Pages Menu
Categories Menu

Über mich

Wenn das nicht höchst ungesund wäre, weil total einseitig, würde ich mich nur von Brokkolie, Tomaten, Avokados und Schaumküssen ernähren. Aber dafür koche und backe ich viel zu gerne. Ich probiere gerne aus, verarbeite am liebsten Bio-Produkte, noch lieber die Ernte aus dem eigenen Garten, esse und verarbeite tierische Produkte sehr bewusst, verfolge alle möglichen neuen und alten und auch wieder entdeckten Ernährungsweisen, habe Kräuter und Gewürze wie andere Menschen Schuhe, ich koche gerne nach Bildern oder Farben, mir kann man (fast) jeden Küchen-Schnickschnack andrehen, mir fällt beim Quiz mit Sicherheit ein Gewürz mit Y ein (Ysop) und ich LIEBE es einfach für andere Menschen, am liebsten viele auf einmal, zu kochen.

Natürlich wollte ich als Kind immer basteln und handarbeiten, Fensterbilder, Stickrahmen, Strickliesel, … aber meine Geduld hat nie länger als zwei Minuten angehalten. Es hat mich dann doch eher nach draußen in den Garten gezogen. Blumen, Obst und Gemüse anpflanzen, pflegen, ernten, Tiere versorgen, Häuser bauen, das war meine Welt.
Heute mache ich einfach beides (sofern es die Zeit erlaubt). Wir haben einen nicht mehr ganz so großen Garten, in dem wir ein wenig Obst und Gemüse anbauen. Zur reinen Selbst-Versorgung reicht es nicht, dennoch sind wir über jede eigene Möhre froh und stolz wie Bolle, wenn wir die ersten Kartoffeln aus der Erde ziehen.
Geduld habe ich zwar immer noch keine (es wird aber besser, bilde ich mir zumindest ein), dennoch habe ich einige Sachen für mich wieder entdeckt und entdecke dauernd neue. Nähen und Häkeln gehören gerade wieder zum festen Beschäftigungs-Repertoire. Außerdem kann ich an keinem schönen Papier vorbei gehen, ohne es zu kaufen, habe eine Vorliebe für Stempel entwickelt und sammle einfach alle Materialien, aus denen man irgendwann mal irgendwas tolles bauen, basteln oder sonst was könnte. Die Sammlerin und Jägerin ist einfach in mir. Auf meinen Boards bei pinterest pinne ich alles, was ich im Netz so finde.

Wer nie in der Küche oder im Garten fehlt, sind unsere drei Katzen. Streng genommen sind es zwei Kater und eine Katze.

Die Küche, die Katzen und ich. Das ist also mein Blog. Hier berichte ich über meine Erlebnisse am Herd, an der Nähmaschine und im Garten. Ich stelle Euch meine eigenen Rezepte vor und manchmal auch die anderer. Wenn mir ein Buch oder Produkt besonders gut gefällt, und nur dann, lege ich es Euch ans Herz.

Ich freue mich über Besuch und Kommentare, regen Austausch und Inspirationen!

**************************