Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 10.06.2015 in gemischtes, handgemacht | Keine Kommentare

Tilli reist mit nach Argentinien

Für unser kleines m habe ich zum ersten Geburtstag eine kleine Puppe genäht, unser Püppi (über das ich immer noch nicht berichtet habe, Schande über mein Haupt…). Im Zuge meiner ganzen Recherche über das Puppenmachen, bin ich auf den zauberhaften Blog von Sandra gestoßen: JuniKate. Sie näht wunderschöne Puppen mit viel Herz und verkauft sie auch.

kitchencat-mittilliaufreisenIm Falle von Tilli ist es aber was anderes. Tilli gehört zur Familie und verreist gerne. Da habe ich sie eingeladen mit uns nach Argentinien zu reisen. Und sie hat JA gesagt! Wie schön! So war unsere Püppi nicht so alleine!

Und hier nun Tillis Reisebericht:

kitchencat-tilli1Gewohnt haben wir in einem “Vorort” von Buenos Aires, das ist ja schon eine richtig große Stadt mit 12 Millionen Einwohnern! Wow! Was die aber z.B. total super machen: sich in eine Reihe anstellen und auf den Bus warten! Toll! Bus sind wir zwar nicht gefahren, aber geflogen sind wir (klar, was sonst), Zug und Reisebus gefahren. Aber generell sind die Dimensionen in Südamerika ein wenig anders. Wer denkt, wir waren am Meer, den muss ich enttäuschen. Tilli sitzt an der Costanera, am Río de la Plata. Dort haben wir uns ein Päuschen gegönnt.

Wie das Bild erahnen lässt, hatten wir super Wetter! Im argentinischen Herbst kann es in Buenos Aires auch so sein wie bei uns. Wir hatten aber 24-26 Grad und immer Sonne!

kitchencat-tilli2Ein Wochenende verbrachten wir auf dem Land bei Freunden. Bei einem Mate entspannten wir in der Abendsonne und zählten die Rinder, die um uns herum weideten. Schön war das!

kitchencat-tilli5Wir waren im Japanischen Garten Kois füttern, waren Bummeln und Flanieren und sind durch verschiedene Stadtteile spaziert, wie z.B. San Telmo. Dort gibt es einen Spazierweg vorbei an lauter berühmten Comicfiguren. Eine ganz berühmte in Argentinien ist Mafalda. Mit ihr mussten wir ein Foto machen!

kitchencat-tilli3Einige Tage machten wir dann noch eine kleine Reise in der Reise zum Nationalpark El Palmar. Wir wohnten in einem netten kleinen Bungalow umgeben von lauter Palmen. Klar, was sonst!

kitchencat-tilli7Wie der Name schon sagt schützt der Nationalpark eine besondere Palmenart, die Yatay Palme. Wir sahen aber auch lauter Tiere: viele Vögel, eine Dachsart, schwarze Baumkatzen, Carpinchos und Vizcachas.

kitchencat-tilli8An einem Sonntag schauten wir uns Mataderos an. Ein Markt der Regionen könnte man sagen: Lauter Leckereien, Produkte, Handarbeiten und Tanz auf der Straße aus ganz Argentinien. Das wäre ungefähr so, als wenn in Berlin jeden Sonntag ein Riesen Markt wäre, auf dem es dann handgeschöpftes Sauerkraut, Weißwürste, Krabbenbrötchen, Maultaschen und Currywurst gäbe, daneben Stände mit Handarbeiten aus jedem Bundesland und auf dem Hauptplatz würde der Schuhplattler getanzt.

kitchencat-tilli4Egal das wichtigste war das Gauchospektakel zu Pferde. Und das Beste – Willi durfte mit einem echten Gaucho reiten!!!!!!
kitchencat-tilli9Der Reiter galoppiert auf kurzer Strecke an, zückt einen kleinen Stab (Holz oder Silber, ähnlich einem Zauberstab…) und versucht damit einen Ring zu treffen, der nicht viel größer als ein Fingerring ist und an einer Halterung hängt, durch die er hindurch galoppiert. Irre. Wenn einer traf, wurde laut gejubelt!!! Mit dem Tilli geritten ist, ist leider irgendwann ausgeschieden. 

kitchencat-tilli10Alles in allem – eine wunderschöne eindrucksvolle Reise! Und Tilli war eine tolle Reisebegleiterin!!!! Uns fällt der Abschied wirklich sehr schwer. Als Andenken bekommt sie von uns einen kleinen Anstecken in argentinischen Landesfarben, den JEDER zum Nationalfeiertag trägt. Leider mussten wir einen Tag vor dem Feiertag abreisen. Schade. Aber den kann Tilli nun jedes Jahr am 25. Mai in Erinnerung an diese Reise tragen!

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.