Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 30.10.2014 in gelesen, gemischtes | Keine Kommentare

gelesen: “Tartes & Tartelettes”

Wer meine Rezepte hier verfolgt, weiß, dass ich alle Formen von Quiche, Tartes, Tartelletes, Pita und Co liebe! Man kann so viele schöne Varianten erfinden, was weglassen, was hinzutun, Reste verwerten und und und.

kitchencat-tartesDas Buch “Tartes und Tartelettes” brachte mich gleich auf viele neue Ideen!! Zum Beispiel Kastaniencreme oder Erdbeer-Pistazie! Was freu ich mich auf die Erdbeersaison!

Aurélie Bastian kam der Liebe wegen nach Deutschland, hat immer mindestens 10 Sorten Senf im Kühlschrank und bloggt auf franzoesischkochen.de. Wenn man ihren Blog liest, meint man im Kopf einen kleinen süßen französischen Akzent zu hören. Allein deswegen ist es schon schön einen kleinen Ausflug dorthin zu machen. Fast ein kleiner Urlaub.

kitchencat-tartes1Aurélie erklärt mit sehr viel Liebe in ihrem Buch, wie man die perfekte Tarte backt. Die Rezepte sind zum Teil einfach, aber erreichen auch schon höhere Level der (französischen) Backkunst. Jedenfalls was mich betrifft. So habe ich nicht immer die Geduld (und Zeit) perfekte Tuffs auf den Teig zu setzen… Schade eigentlich.

Toll finde ich, dass es ein Basisrezept ganz zu Anfang gibt, welches man ja auch selbst weitergestalten kann. Außerdem gibt sie zahlreiche Tipps zum Backen!

Die Bilder – für mich ja immer ein wichtiger Punkt – sind wirklich schön. So schön, dass ich sofort Lust auf Kuchen habe, wenn ich hineinschaue.

kitchencat-tartes2Ein Highlight des Buches ist in jedem Falle “FAQ” zum Schluss. Hier gibt sie Antworten auf Fragen wie “Ist es normal, dass mein Teig beim Backen schrumpft?” oder welche Zutaten man bedenkenlos tauschen kann (Dinkel- oder Weizenmehl, Zucker und Süßstoff, Mandeln und Haselnüsse, …). Das fehlt mir so oft in diversen Back- und Kochbüchern!

Was mich allerdings am meisten gefreut hat – eine Tabelle, in der ich nachschauen kann für welche Größe der Form wie viel Mehl, Butter, Zucker und Ei zu verwenden ist. So bleiben keine doofen Teigreste oder man hat plötzlich zu wenig Teig gemacht. SUPER!!

Ich kann das Buch nur empfehlen! Allein schon wegen der Rezepte und Ideen. Und dann noch dieser tolle “FAQ”-Anhang!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.