Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 21.03.2014 in gemischtes | 1 Kommentar

Nominiert? Ich bin nominiert! Für den LIEBSTER Award!

Wow! Ich bin immer noch ganz hin und weg! Ich bin nominiert! Und zwar für den LIEBSTER Award! Die liebe Malu von Malus Köstlichkeiten hat mich in ihre Hitlist aufgenommen. Ich gestehe ja, dass ich das erst nicht richtig verstanden habe, dann als nächstes dachte, och nö, nun auch noch Kettenbriefgehabe unter Bloggern und mich dann aber total im durchklicken und entdecken von neuen Blogs verloren habe. Also muss ich mitmachen! Schöne Idee und ich habe auf jeden Fall nun schon wieder viele schöne neue Blogs kennengelernt!

liebster-blog-award-2-post11Hier die Antworten auf Malus Fragen an mich:

1. Hast du Hobbys außerhalb des Blogs?

Na klaro. Naja, also eigentlich schreibe ich ja auf dem Blog über meine Hobbies. Ich backe und koche eben gerne und viel, nähe seit einiger Zeit inbrünstig und liebe es im Garten zu werkeln. Das Fotografieren kann ich damit dann gleich auch noch verbinden. Und lesen. Ohen Buch auf dem Nachttisch geht´s mir schlecht.

2. Was inspiriert dich?

Hmmm… oft sind es Farben oder Zahlen. Oder Bilder, die ich irgendwo gesehen habe. Beim Kochen ist es so, dass ich ganz gerne meine vielen Back- und Kochbücher anschaue und dann neue eigene Ideen spinne. Ich brauche die Rezepte eigentlich gar nicht, die Bilder würden mir schon reichen!

3. Welche ist dein größte Stärke?

Auf das Kochen bezogen? Dann die Resteverwertung! Ich finde immer einen Weg den noch so blöden Rest von irgendwas zu verwerten. Im Allgemeinen ist es mein Organisationstalent würde ich sagen. Mehrere Dinge gleichzeitig machen, Events planen, … das mache ich gut und gerne!

4. Wie sieht deine Fotoausrüstung aus?

Ich habe eine Canon EOS 1000 D und mehrere Objektive. Ein 50mm Objektiv, was ich gerne für die Foodfotografie nutze und meine neuste Errungenschaft ist, ist fast im Dauereinsatz. Aber ehrlich gesagt, lasse ich Technik, Technik sein und beschäftige mich damit nur am Rande…

5. Hast du einen Traum, den du dir irgendwann einmal erfüllen möchtest?

Heidenei. Einen? Mehrere. Angefangen von ganz kleinen materiellen Träumen, über etwas größere, dennoch realistische bis hin zu “Träum weiter”-Träumen ist da alles dabei. Ganz konkret kann ich nun aber keinen nennen.

6. Welchen bekannten Koch/ Patissier möchtest du mal persönlich kennen lernen?

Aktuell würde ich gerne Chakall kennenlernen. Liegt wohl daran, dass ich eine Liebe für Argentinien hege und ihn ziemlich lustig finde. Erst vor kurzem habe ich ihn “entdeckt”. Ansonsten würde ich zu gerne mal mit Lea Linster backen und kochen.

7. Welches ist dein Lieblingskoch- bzw. -backbuch?

Puh, das ist schwierig… da kann ich nur sagen, dass das immer mal wechselt… Mein Lieblingsbackbuch ist zur Zeit immer noch “Glück ist backbar“, was ich auch schon mal vorgestellt habe.

8. Eine Sache, die du an der Welt ändern würdest, wenn du könntest?

Oh man. Ich wünsche mir jedes Jahr zum Geburtstag drei Sachen: Weltfrieden, ein Sack voll Geld und ein Pony. Es ist aber jetzt keiner überrascht, wenn ich sage, dass ich bisher nichts davon bekommen habe? (Außer die gebastelte Spardose in Ponygestalt, namens Weltfrieden mit sogar zwei Säcken voll Kleingeld über dem Popo.)

9. Hast du einen Lieblingsort?

Ja, den habe ich. Es gibt zwar viele Orte an denen ich gerne bin und eigentlich halte ich es da auch mit Kettcar und sage “Home ist nun mal where your heart is”, aber auf der letzten Argentinienreise lernte ich die Esteros del Iberá kennen. Ich würde sagen, das ist mein Lieblingsort auf der Welt.

10. Gibt es Zutaten, die du NIE verwenden würdest?

Rosenkohl.

11. Was machst du beruflich?

Zur Zeit bin ich Hausfrau und Mutter. Herrlich, das wollte ich schon immer mal sagen! Von Hause aus bin ich Pädagogin mit diversen Zusatzausbildungen. Die nächste Zeit werde ich mich aber meiner Tochter widmen, unser neues Haus einrichten und den dazugehörigen Garten bewirtschaften. Und natürlich bloggen.

So liebe Malu, das sind meine Antworten auf Deine Fragen! Vielen Dank noch mal für die Nominierung!

Und so funktioniert der Liebster Award:

1. Verlinkt die Person, die Euch nominiert hat;

2. Beantworte die 11 Fragen, die die Person Euch gestellt hat;

3. Sucht Euch 11 Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiert sie (mein Nachtrag dazu: Ich habe Blogs ausgewählt, die auf FB etwas mehr oder weniger als 200 Däumchen haben);

4. Überlegt Euch selbst 11 Fragen für Eure 11 Nominierten.

Meine Nominierten sind:

Cyberwusel
Homemade&Baked
AlleSoKunterBunt
MissMenke
Backliebende
Lirumlarumlöffelstiel
Grüne Liebe
Fräulein Sommerfeld
Zeitschriftenwurm
Sophie Kunterbunt
Tati Cupcake

Und beatnworten hoffentlich folgende Fragen:

1. Was ist das verrückteste, was Du je erlebt hast?
2. Was wolltest Du schon immer mal machen, kamst aber noch nicht dazu?
3. Magst Du Rosenkohl? Und wenn ja, bitte verrate mir Dein Lieblingsrezept!
4. Wie sah Deine Frisur in der 4. Klasse aus?
5. Welche Superheldin bzw. welcher Superheld wärst Du gerne?
6. Mit welchem Star, Künstler, Promi, … würdest Du gerne mal abends auf ein Bier in Deine Lieblingskneipe und warum?
7. Du hast eine Freifahrt mit einer Zeitmaschine, in welche Zeit reist Du und warum?
8. “Wenn ich ein Vöglein wär, und auch zwei Flüglein hätt…”, dann?
9. Erinnere Dich an Deine Kindheit, für was bist Du nie zu alt?
10. Ein weißes Blatt Papier – brauchst Du eher einen Stift oder Schere und Kleber?
11. Welche Frage würdest Du Dir selbst gerne stellen? (Bitte auch beantworten…)

1 Kommentar

  1. Liebe Ramona,
    Vielen Dank, dass du dir Zeit für meine neugierigen Fragen genommen hast ;-) .
    Dass du es herrlich findest Hausfrau und Mutter zu sein kann ich absolut nachvollziehen, auch wenn das heutzutage z. T. nicht gerade populär ist. Aber gerade wenn man ein Kind hat gibt es doch keine erfüllendere und sinnvollere Aufgabe.
    Deine Fragen an die neu Nominierten sind übrigens echt klasse.
    Ganz liebe Grüße
    Maren

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.