Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 13.01.2014 in hausgemacht | Keine Kommentare

Super-mega-saftige Birnen-Mohn-Muffins

Muffins gehen ja bekanntlich eh schnell. Außer man macht nun welche mit Schoko-Unterseite, doppelter Füllung und Spezial-Teig oben drauf, für den man natürlich noch 13 verschiedene Obstsorten waschen, putzen, schneiden muss. Aber sonst so, gehen Muffins schnell und deswegen mag ich sie auch so gerne. Und ich gebe zu – ich nutze sie zur Resteverwertung. Oh, der Apfel muss weg? Kein Problem, backe ich schnell Apfelmuffins. Ein Rest geschmolzene Schoki und nichts mehr damit anzufangen? Quatsch, jetzt gibt es Schokomuffins. Naja, und dann war da so ein Bisschen Mohn übrig… und Birnenmus auch… also gab es da gar keine lange Duskussion: Es gibt Birnen-Mohn-Muffins.

kitchencat-birnemohn 2Birnen-Mohn-Muffins

125 g sehr weiche Butter
140 g Zucker
2 Bio-Eier
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 Packung Mohnback
ein kleines Schälchen Birnenmus

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und schon mal ein 12er Muffin-Blech vorbereiten. Entweder einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Das hier ist wirklich das erste und einzige Muffin-Rezept, was wirklich für 12 Muffins reicht. Sonst werden es bei mir immer mehr. Aber immer!

Die Butter gut aufschlagen, das dauert schon mal so 3-5 Minuten. Sie soll richtig schön fluffig sein. Den Zucker dazu rieseln lassen und nacheinander dann die Eier. Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Noch mal kurz rühren bis sich alles gut vermischt hat. Dadurch, dass die Butter schön weich und aufgeschlagen ist, braucht man auch keine Milch oder sonst eine Flüssigkeit.

kitchencat-birnemohnMohnback unter den Teig heben und dann in jede Mulde einen Kleks Teig geben. Darauf kommt dann ein Kleks Birnenmus und dann wieder ein Kleks Teig. Ehrlich gesagt, sollte das Birnenmus eine Füllung sein. Aber es verteilte sich im Teig und machte die Muffins so unglaublich mega saftig, dass wirklich jeder fragte, was denn da drin sei…

Die Muffins für 18 Minuten backen und dann gegen alle verteidigen! Na gut, oder mit lieben Menschen teilen!

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.