Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 28.01.2014 in gemischtes, handgemacht | 1 Kommentar

Elternzeitvertretung #1: Spucktücher aufhübschen

Ihr Lieben, ich freue mich, dass ich euch heute ein kleines DIY zeigen darf, während Ramona die Babyflitterwochen genießt. Eine tolle Zeit, die bei mir auch gerade mal 10 Wochen her ist. Die Zeit verfliegt so schnell, wie unter eine Saugglocke bestaunt man gemeinsam mit seinem Liebsten das kleine Wunder und kann sein Glück kaum fassen. Liebe Ramona, genieß die Zeit!!!

DIY_StempelIch habe vor der Geburt von Emil einige einfache Spucktücher aufgehübscht, das ging ganz schnell und man hat einen riesen Effekt.
Alles was ihr dazu braucht, sind ein paar Kartoffeln, Textilfarbe oder ein Textilstempelkissen, Spucktücher und ein Bügeleisen.
DIY_Stempel_2Die Kartoffeln sind eure Stempel, schneidet ein beliebiges Muster aus und wascht die Kartoffeln gut ab. Dann müsst ihr die Stempelfläche mit Farbe beschichten und schon kanns losgehen. Damit das ganz gut hält, wurde mir geraten, dass nach dem Trocknen noch einmal zu bügeln. Fertig sind die individuellen Spucktücher, sicher auch eine tolle Geschenkidee.

Viel Freude beim Nachmachen!

Mehr von Kerstin könnt Ihr auf sanvie.de und sanvie-mini.de lesen und bestaunen! Schöne Design Sachen zum Anschauen, selbst machen und schöne Bestelltipps!

1 Kommentar

  1. Hach, schön! Bei mir im Freundeskreis ist auch gerade Baby-Boom angesagt und vielleicht wird aus dieser Idee eins meiner Baby-Willkommensgeschenke :)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.