Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 15.11.2013 in gemischtes | Keine Kommentare

Saatgut für das kommende Jahr

Klar, kaufe ich immer wieder mal hier und da neues Saatgut. Aber am liebsten da, wo ich weiß, wo es herkommt oder dass es nicht überzüchtet ist usw. Gute Tipps und Hinweise zu “gutem” Saatgut findet man zum Beispiel bei der Arche Noah. Noch lieberer mag ich es, wenn ich es selbst aus dem eigenen Garten habe oder von Nachbarn, Freunden und Familie bekomme.

kitchencat-saatgut 3Aus dem eigenen Garten habe ich dieses Jahr unglaublich viel Ringelblumen-, Schnittlauch- und Mohnblumensamen gesammelt. Bei den Ringelblumen kam ich gar nicht hinterher… Die Ringelblume sät sich nämlich gerne selbst aus und wenn man nicht den ganzen garten voll haben möchte, lohnt es sich, die Blüten zu kappen, bevor der Samen so trocken ist, dass er auf die Erde fällt.

kitchencat-saatgut 2Ich habe es mir abgewöhnt den Samen komplett von allem anderen zu trennen. Wenn ich ihn aussähe, dann achte ich darauf, dass ich nicht nur Hülsen auf die Erde gebe. Aber jetzt schon wirklich alles auspulen, sieben, schütteln, aussortieren – da gebe ich gerne zu, dass ich dafür zu faul bin.

kitchencat-saatgut 1Der Schnittlauch hat dieses Jahr wundervoll geblüht und mir so jede Menge Saatgut für das kommende Jahr beschert. Aber von meinem Schwiegervater bekam ich noch tollen Blumensamen. Leider habe ich den Namen der Pflanze vergessen, aber sie sieht ein wenig aus wie eine Mischung aus Glockenblume und Löwenmäulchen.

Anonsten ist es wichtig, dass Ihr Saatgut -egal ob eigenes oder gekauftes- immer trocken und kühl lagert. Es darf auf keinen Fall feucht werden. Blumenzwiebeln sollten im Winter auch nicht zu warm lagern, da sie sonst den Frühling schon zu früh einläuten und anfangen zu keimen. Ich lagere die Samen in Papiertütchen in einer Dose und die Blumenzwiebeln in Holzkistchen im Schuppen. Dort friert es nicht, es ist aber auch keine Sauna.

Sammelt Ihr auch Samen? Und wenn ja, welche?! Wer Interesse an Ringelblumen- oder Kornblumensamen hat, kann sich gerne über das Kontaktformular bei mir melden!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.