Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 25.10.2013 in angebaut | 1 Kommentar

Wie Herbstpflanzen Ohrwürmer auslösen

Vor unserer Haustür ist nun der Herbst eingezogen. Viele Pflanzen waren leider nur für den Sommer und sind nicht winterhart. Die Dahlien haben auch ausgeblüht, eine letzte Blüte steht noch in der Vase, aber die Töpfe sind leer. Wichtig bei Dahlien ist, die Knollen trocken und kühl zu lagern im Winter, sie dürfen nur nicht frieren.

kitchencat-winterpflanzen 1Also auf zu unserer Blumen-Dealerin des Vertrauens und einen klitzkleinen Einkauf tätigen… äh ja, ok, gut, wir brauchten dann neben dem Korb doch noch ein Kartönchen.

kitchencat-winterpflanzen  5Da ich ein großer Erika-Fan bin und wir dieses Jahr in Irland ganz viel Heidekraut gesehen haben, gibt es diesen Herbst auch wieder jede Menge Heide in allen Farben. Und den ersten Ohrwurm des Tages: “HEIDE-witzka, Herr Kapitän…”

kitchencat-winterpflanzen 8Die grün-weiße Variante hat sich mein Mann gewünscht. Er beteuert immer noch, dass dies nichts, absolut nichts, mit Fußballfarben zu tun hat…

kitchencat-winterpflanzen 6Das kleine grüne Kraut und der wunderschön blau blühende Enzian werden noch in einen hübschen Korb gepflanzt. Allerdings brauche ich doch noch ein zweites grünes Töpfchen. Sonst sieht es zu leer aus in dem Korb. Und da war er – Ohrwurm Nummer zwei: “Ja so blau, blau, blau blüht der Enzian…” Na prima.

kitchencat-winterpflanzen 2Pete war natürlich mittendrin, statt nur dabei und hat die Arbeiten genauestens überwacht. Dieser wunderschöne blühende Ball haben meine Schwiegereltern einfach so vor unsere Tür gestellt. Einfach so. Er blüht wundervoll dreifarbig und bekam heute einen größeren Topf. Der “mitgelieferte” war so klein, das war schon ein Wunder, wie das gehalten hat.

kitchencat-winterpflanzen 7Das hier ist eine der drei kleinen Erikas, die ich eigentlich für was anderes im Auge hatte. Aber dann machten sie sich einfach so gut im Henkelkorb mit den rosa Bällchen. Also morgen Früh noch mal zur Blumen-Anni fahren und zwei nachkaufen. Wo sie einziehen dürfen, zeige ich Euch dann bald auch noch.

kitchencat-winterpflanzen 3Als letzte Amtshandlung wurde unter fachmännischer Anleitung unseres Nachbarn der Apfelbaum beschnitten. Er ließ ganz schön die Äste hängen und damit die im Frühjahr brav nach oben wachsen, wurden sie gekappt. Aber immer kurz bevor ein kleines Ästchen nach oben sprießt. Außerdem gab es für den Baum noch ein “Pföstchen” wie man hier so schön sagt. Somit ist auch er nun bestens für den Winter gewappnet und fällt garantiert nicht um. Und dann noch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Baum schneiden und Äpfel ernten, was will man mehr.

Was wächst bei Euch schönes im Herbst und klingt in Euren Ohren?!

 

1 Kommentar

  1. Und schon der nächste Ohrwurm: Grün-Weiß ein Leben lang…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>