Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 12.10.2013 in gemischtes | 2 Kommentare

12 von 12 im Oktober

Endlich fällt der 12. auf einen Samstag und mein Tag verspricht spannender zu werden, als an einem Arbeitstag. Da wir aber erst die Nacht zuvor aus dem Urlaub kamen, lief alles ein wenig unsortiert und noch im Sparmodus. Dennoch hier mein Beitrag zu 12 von 12 im Oktober.

kitchencat-okt1Eine Woche staunen und viel lernen in Barcelona! War das schön! Ganz schön verrückt was Gaudí da alles so gebaut und erschaffen hat. Einen kleinen kulinarischen Bericht wird es wohl auch noch bald geben. Denn natürlich macht Staunen hungrig und wir haben so viele Leckereien gefunden. Nicht immer gleich typisch spanisch, aber mehr dazu bald.

kitchencat-okt2Zurück zu Hause hat mein Liebster am 12. kulinarisch gezaubert. Und zwar ganz klassisch Schnitzel, Kartoffelpüree mit Erbsen-Möhren-Gemüse. Darauf hatten wir so richtig Lust. Leider gibt es nur ein Bild der Kartoffelschalen. Denn das Essen war so lecker und ich so konzentriert darauf, dass ich das Foto ganz vergessen habe.

kitchencat-okt8Eigentlich haben wir auch nicht viel gemacht, ausgepackt, die erste Ladung Wäsche gewaschen, CDs sortieren, was man eben so macht, wenn man zurück ist. Gut, das mt den CDs hätte nicht sein müssen. Aber wir kamen irgendwie beim Frühstück auf Musik und irgendwie war dann das Ergebnis, dass wir meiner Nichte 25 CDs ausgeliehen haben und ich anfing doch noch mal einen Versuch des Sortierens zu unternehmen… Dabei hörte ich Stella Roin – tolle kleine Band!

kitchencat-okt4Nicht nur der Koffer darf nach dem Auspacken auf den Speicher, sondern auch meine Sommerschuhe. Schnief. Barcelona war für sie der vorerst letzte Einsatz vor dem nächsten Jahr. Noch mal Schnief.

kitchencat-okt9Apropos Sommer nächstes Jahr und Winterpause und so weiter, die Zitronenverbene wohnt nun erst mal im Flur. Draußen ist nun zu kalt für sie. Nun müssen wir ihr nur noch einen guten Platz suchen, der nicht zu warm und nicht zu kalt ist.

kitchencat-okt10Neben Werbung und Wochenzeitungen war mein neues Supercraft Paket in der Post. Jippi! Ich habe es noch nicht aufgemacht und freu mich schon wie bolle auf den nächsten Sonntagnachmittag! Huch, der ist ja schon morgen quasi. Wie gut!

kitchencat-okt7Obwohl ich fürchte, dass ich noch zwei bis drei Sonntage mehr brauche… ich hänge nämlich ein wenig… die letzten Pakete stehen z.T. auch noch etwas verwaist da. Ich muss gestehen, dass ich einige Sachen schon verwendet habe, aber nicht alle. Äh ja… psst, nicht verraten, ok?

kitchencat-okt12Auch die Katzen genießen noch ein wenig die Urlaubsstimmung und das Gästebett auf dem Sofa. Wenn es mehr als ein Bett im Haus gibt, wird es sofort ausgenutzt!

kitchencat-okt6Da auf dem Sofa also noch das Gästebett bereitet ist, zieht das neue Kissen aus Barcelona erst mal auf das Bänkchen. Wir wissen auch nicht mehr so genau wie das passiert ist, aber irgendwie sammeln wir Kissen. Aus jedem Urlaub oder fast jeder Stadt bringen wir ein Kissen mit. Bald sollten wir lieber ein zweites Sofa mitbringen.

kitchencat-okt5Die leckeren Schnitzel verdrückten wir nicht alleine, ein lieber Freund war zu Besuch und hat uns dabei geholfen. Danke noch mal für Deinen Einsatz! Und die Blumen! Schön, wenn man aus dem Urlaub kommt und gleich wieder frische Blumen auf dem Tisch hat!

kitchencat-okt11Es gab aber nicht nur Blumen, sondern auch Sände. Ist der Plural von Sand, Sände? Der Duden sagt ja. Den sammelt mein Mann seit Jahren, ich bin nur fürs Beschriften verantwortlich.

kitchencat-okt3Der Samstagabend wurde mit zwei Partien (einmal 5 und einmal 3 Monate) Zahltag beendet. Zahltag ist ein SUPER Spiel. Ich habe es als Kind mit meiner Schwester und meinem Schwager bis zum Erbrechen gespielt. Das Prinzip ist, man spielt einen Monat durch und es gibt wie in jedem Leben Post mit Rechnungen, eine Beförderung, man kann Lotto spielen, Aktien und Gold kaufen, zahlt Steuern, usw. Und das alles in der guten alten DM.

Alles in allem ein toller Tag! Auch wenn ich die Mango zum Frühstück und die 25 Grad in Barcelona vermisse…

 

2 Kommentare

  1. …hihi, die kissensammlung finde ich sehr lustig! etwas sperrig auf dauer, oder? – aber barcelona ist toll, da müsste ich auch mal wieder hin!
    LG – steffi

    • Sperrig ist nicht das richtige Wort… sie sind ja schon kuschelig… nur der Platz wird trotzdem weniger… zum Glück sind nicht alle so groß. Am nächsten 12. mache ich mal ein Bild von der “Sammlung”!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.