Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 26.05.2013 in hausgemacht | 1 Kommentar

Reiserezept #1: Irish Soda Bread

Irland ist so traumhaft schön. Seen, Wälder, Felsen, Dünen, Strände, türkises Wasser, Wellen, … Wir sind hin und weg von diesem Land und den Menschen, die dort wohnen. Alle sind immer freundlich und hilfsbereit, keiner meckert (zumindest haben wir keinen erlebt) und alle grüßen. Ob auf der Straße, beim Wandern (und ich meine nicht andere Touris, die grüßen nämlich nicht) oder beim Autofahren.

kitchencat-in IrlandWir haben uns auf der Reise auf den Süd-Westen konzentriert und Schafe in Kerry gezählt. Einen Zwischenstopp machten wir unter anderem in Sneem. Allein dieser lautmalerische Name! Das Örtchen hat auf den ersten Blick nicht viel zu bieten, ein paar Pubs, B&Bs, ein Flüsschen. Aber es war genau die richtige Entscheidung dort zu bleiben.

Wir kamen im Bank House unter, das B&B von Margaret und Noel. Super nett eingerichtet und was mich gleich überzeugt hatte – es roch frisch gebacken, als wir eintraten. Dies führte natürlich direkt zu dem ersten kleinen Schwätzchen mit Margaret.
Noel ist ein alter Freund von Maureen O´Hara, die einmal im Jahr noch nach Sneem ins Bank House kommt. Er zeigte uns alte Fotos und erzählte von ihren Besuchen.

kitchencat-in SneemBeim Frühstück wurde schnell klar, was da so gut gerochen hatte: Irish Soda Bread. Und so kam es, dass ich mit Margaret Rezepte austauschte. Das Soda Bread ist wirklich in 5 Min. erledigt und schmeckt einfach himmlich!

kitchencat-irishsodabreadIrish Soda Bread

450 g weißes Mehl
170 g dunkles Mehl
1 1/2 TL Natron
1 TL Salz
1 Becher Buttermilch

Den Ofen auf 200 Grad schon mal vorheizen. Mehl, Natron und Salz mischen, die Buttermilch dazu geben und einmal kurz durchkneten. Ich nehme erst einen Kochlöffel und dann die Hände. Das geht ziemlich fix. Dann einen Brotlaib formen mit Backpapier auf ein Blech setzen, den Timer auf 45 Min. einstellen und wieder zurück ins Bett hüpfen.

Ich experimentiere immer noch mit der Mehl-Zusammensetzung. Ein Bisschen mehr dunkles, dafür weniger weißes oder umgekehrt… auch Körner oder Nüsse machen sich gut in dem Brot!

In der Zeit, in der das Brot ein wenig abkühlt, kann man prima den Tisch decken, Tee kochen und dann das noch ein klitzekleines Bisschen lauwarme Brot genießen!

Heute packten wir es in den Picknickkorb und nahmen es mit zum Zirkuszelt. Denn der Kinderzirkus “Circus BAMBINI” der Jugendkunstwerkstatt e.V. feiert nächste Woche seinen 25. Geburtstag! (Kurze Schleichwerbung: Kauft Karten und kommt! Es wird großartig!)

kitchencat-irishsodabreadsaltyAuf dem Gaskocher zauberten wir ein herrliches Rührei, nur mit Zwiebeln und Möhren. Und die Eier waren von glücklichen Hühnern einer Freundin. Aber auch mit Butter und Brombeer-Gelee ist das Brot einfach lecker. Ein kleiner Seelenschmeichler bei dem nassen Wetter.

kitchencat-irishsodabreadsweetNach dem leckeren Frühstück in Irland im Bank House ging es allerdings nicht in ein Zirkuszelt, sondern auf eine der tollsten Wanderungen, die wir gemacht haben. Direkt aus Sneem raus, führen zwei Wanderwege (einmal gute 10 und einmal gute 14 km) über die Hügel und Weiden. Erst mussten wir ein wenig an der Straße entlang, dann ging es aber über eine Leiter am Gatter auf die Weiden und von da an begleiteten uns Schafe und eine unglaublich schöne Aussicht auf die Landschaft. Irland  sollte auf keiner Reisewunschliste fehlen, finden wir! Und wer durch Sneem kommt, sollte bei Margaret und Noel unterkommen, von kitchencat grüßen und das Irish Soda Bread genießen!

kitchencat-Schafe zählen

1 Kommentar

  1. Sieht ziemlich lecker aus. Werde ich mal ausprobieren.

    Grüße aus Bochum :-D

Trackbacks/Pingbacks

  1. 12 von 12 im September - kitchencat | kitchencat - [...] selbstgebackenen Rosinenbrot von meinem Mann mit altem Gouda. Er hat einfach das Grundrezept vom Irish Soda Bread mit Rosinen …
  2. gelesen: "Brotaufstriche" von herzhaft bis süß! - kitchencat | kitchencat - […] ich oft Müsli oder Frischkornbrei frühstücke, gibt es bei uns oft selbst gebackenes Brot. Da liegt es natürlich nahe …
  3. Jammi... Olivenbrot - kitchencat | kitchencat - […] Rezept für das Irish Soda Bread habe ich Euch schon mal gezeigt. Das ist soooo einfach. Eigentlich müsste man …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.