Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 23.04.2013 in angebaut | Keine Kommentare

Wie Manni mich um die pinke Hortensie brachte

Endlich in den Garten. Das Wochenende -mal ohne krank sein und schlechtes Wetter- wurde gleich für viel Gartenarbeit genutzt. Bei einem Landwirt im Ort haben wir einige Pflänzchen erstanden: Salat, Sellerie, Kohlrabi, Fenchel, Petersilie und Schnittlauch.

IMG_8655

Als erstes musste aber umgegraben werden. Puh, das ist immer eine ganz schön anstrengende Sache. Ich muss sagen, da bin ich froh, dass ich das nicht alleine machen muss (*Danke an meinen starken Mann*). Dann noch das Unkraut raussuchen, die Regenwürmer schön verteilen (Nein, Spaß, die verteilen sich selbst. Aber ganz schön dicke haben wir da…) und fertig ist ein Teil des Beetes zur Bepflanzung. Wenn eins bei uns gut wächst, dann ist es Unkraut…

IMG_8626

Wichtig ist, dass die Pflänzchen genug Platz haben. Also immer schön Abstand halten. Und ganz wichtig: gut angießen! Ein Highlight war, dass wir unseren Apfelbaum nun endlich eingepflanzt haben. Zwei Apfelbäume wohnen seit geraumer Zeit in großen Töpfen bei uns. Und den größeren der beiden haben wir ins Beet gepflanzt. Der Kleinere zieht nun um in den größeren Topf. Für ihn wollen wir einen besonderen Platz haben und nun ist nirgendwo mehr Platz. Ein wenig Wiese wollen wir ja doch behalten.

IMG_8793

Für die nächste große Pflanz-Aktion im Mai, nach den Eisheiligen, wurden lauter Samen in eine Mischung aus Pflanzerde und eigener Komposterde gesteckt. Mal sehen, wie sie sich entwickeln. Denn im letzten Jahr sind mir einige Samenkörner nicht aufgegangen, das Risiko möchte ich damit vermeiden. Gesät wurden: Ein Kürbis, dessen Namen ich nicht mehr weiß (Spaghetti oder Butternut? Merke: Zettel dran machen hilft), roter und grüner Hokkaido, Gurken und Melonen. Letztere sind ein Experiment. Im letzten Jahr sind sie aufgegangen, aber es hing keine Frucht dran. Zucchini-Samen muss ich noch besorgen. Damit ich noch weiß, welcher Samen wo drin ist, haben fleißige Garten-Helfer tolle kleine Fähnchen aus Zahnstochern und Maskingtape gemacht.

IMG_8673

Am Sonntag kauften wir auf der Saisoneröffnung der Koblenzer Gartenkultur bei dem gleichen Landwirt noch 4 Tomatenpflanzen: Cocktail-, Eier-, Fleisch- und Strauch-Tomaten sowie eine gelbe und eine rote Paprika. Die dürfen aber noch drinnen wohnen bis Mitte Mai, sicher ist sicher. Zum Tomatenprojekt berichte ich aber im Mai auch mehr… Da habe ich ja großes vor… die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren…

IMG_8736

Das nächste Anliegen ist unser Eingangsbereich. Diesen mag ich dieses Jahr verschönern und toll herrichten. Denn der Hof wurde neu gepflastert, wir bekommen ein neues Vordach und nun soll alles hübsch werden. Die erste Bewohnerin: eine tolle große weiße Hortensie. Ich liebe Hortensien. Eigentlich wollte ich noch eine kleine pinke erstehen, aber die habe ich glatt vergessen. Weil ich nur noch Augen für Manni hatte. Auf der anderen Seite entdeckte ich einen Mann, der einen wunderschönen Uhu auf dem Arm hielt. Es stellte sich raus, dass der Mann Falkner ist, der Uhu Manni heißt und 5 Jahre jung ist. Was ein schönes Tier! Ich durfte ihm sogar ganz vorsichtig über die Federn streichen. Tja, und nach einer halben Stunde Manni-anstarren und 200m weiter fiel mir auch die kleine pinke Hortensie wieder ein. Schade. Aber die nächste Gelegenheit kommt bestimmt.

Hortensie und Manni

So ging ein Wochenende voller Gartenarbeit zu Ende. War das schön. Endlich wieder an der frischen Luft sein, körperlich arbeiten, schmutzige Hände haben, abends schön deftig essen, wir haben gleich gegrillt, heiß duschen und wohlig geschafft auf dem Sofa versinken. Herrlich. Zufriedenheit ist so was schönes.

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tomatenprojekt 2013 – Teil 1 “Der Einzug” | kitchencat - [...] … Daher kaufte ich erst mal 5 Pflänzchen bei dem Landwirt, wo wir auch schon die anderen Pflanzen gekauft …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.